CLOUD Technology & Services


Jetzt anmelden

DATA Storage & Analytics


Jetzt anmelden

Best of CLOUD & DATA

Ein Termin - zwei Events

0 days to go
Neuss
Crowne Plaza
#CONCLOUD

Agenda 2020

Agenda Neuss (PDF Download)

08:45 - 10:00DATA Keynote Stage

DATA Keynote Stage | Block A

08:45 - 09:00 Begrüßung der Teilnehmer

  • Wichtige Informationen zur Agenda
  • Vorstellung der Keynote-Speaker
  • Matchmaking-Termine mit MEET ME – So geht’s!

 

Daniela Schilling Daniela Schilling
Director
Vogel IT-Akademie

09:00 - 09:25 KEYNOTE
Storage für KI <-> KI für Storage: ein Blick in die Zukunft

  • Welche Speichertechnologien, Speichermanagement, Datenmengen und -typen kommen in der KI-Ära auf uns zu?
  • Werden KI-Workloads eher eine Herausforderung für Storage oder wird KI helfen, Storage besser zu bewältigen?
  • Wie verändert sich die IT-Industrie angesichts des Spezialisten-Mangels? Welche Ideen kann Storage von anderen Industrien abgreifen?
Axel Koester Axel Köster
Cheftechnologe des europ. Speicherkompetenzzentrums ESCC und Board-Mitglied des TEC Think Tanks IBM
IBM

09:25  09:35 INSPIRATION MINUTES: Prianto | Fujitsu

Disaster Recovery liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung.

  • Schlechte DR kann ein Karrierekiller sein
  • Sichere, vereinfachte und funktionierende DR

Referent: Raúl Génova, Prianto

 

Become data-driven. Daten sind das neue Gold, sie sind der Schlüssel.

  • Wie das geht und was wir gemeinsam tun können?
  • Begeben Sie sich mit uns auf die Reise der digitalen Transformation.

Referent: Marcel Schuster, Fujitsu

 

09:35 - 10:00 KEYNOTE
Von Datenstrategie zur KI: Diese Trends prägen die Zukunft von Data und Analytics

  • 5 Mega-Trends in Data und Analytics
  • Wie Flexibilität die Heterogenität in Datenarchitekturen erhöht
  • Strategie, Governance, Kataloge – das Asset »Daten« besser nutzen

Details: Daten-getriebene Unternehmen müssen Analytics-getriebene Unternehmen sein. Doch der Einsatz traditioneller, explorativer und operativer BI/Analytics im heutigen Wettbewerbs- und Anforderungsumfeld führt zu heterogenen Datenlandschaften, die letztlich ein wesentlicher Verhinderer der erfolgreichen Digitalisierung werden. Wir identifizieren 5 wesentliche Trends, welche die Weiterentwicklung von Data und Analytics in Unternehmen prägen sollten und fokussieren dabei unter anderem die Entwicklung von der Business Intelligence zur Artificial Intelligence.

Carsten Bange Dr. Carsten Bange
Gründer & Geschäftsführer
BARC

 

10:00 - 10:35

Networking Break & One-on-One-Meetings

10:35 - 11:35Bacchus

DATA-Track #2 | Block B

10:35 - 10:55 FOCUS ON »STORAGE«: Zadara
Raus der Preisspirale – Echtes OnDemand mit eingebautem Investitionsschutz

  • Any Time, Any Location, Any Protocol – Zadara/Die Bank
  • Virtual Private Storage Array/Universeller Multi-Tier-Speicher
  • Was bedeutet reell "OnDemand"? (Kundenbeispiel)

Details: Mit Zadara eliminieren wir die technologischen, betrieblichen und finanziellen Risiken, die mit Cloud Storage
zusammenhängen: Einzigartiges patentiertes Scale-Up- und Scale-Out-Design, ermöglicht die vereinfachte Einführung
neuer und aufkommender Technologien, die nahtlos integriert werden können. Kontinuierliche Software-Innovation bietet
modernste Datenverwaltung und -sicherung in einer einzigen Plattform. Enterprise Class virtualisierte Speicherinfrastruktur,
ermöglicht die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung der Technologien.

Horst Langohr Horst Langohr
General Manager DACH
Zadara

10:55 - 11:15 FOCUS ON »DATA MANAGEMENT«: Pure Storage
Raus aus den Silos – Daten schnell und einfach zugänglich machen und verarbeiten

  • Herausforderung: Digitale Transformation & schnelle Datenverfügbarkeit
  • Lösungsansatz: Disaggregation von Compute & Storage, Hybrid Cloud, Data Hub
  • Kundenbeispiel DKFZ: All-Flash-Speicher unterstützt Krebsforschung

Details: Die digitale Transformation und die damit einhergehenden sich ständig ändernden Anforderungen, sind eine der größten Herausforderungen für Unternehmen heutzutage. Daten sind die Grundlage all dessen. Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen ist die Fähigkeit, nicht nur unterschiedliche Daten zu verwalten, sondern auch die richtigen Daten zur richtigen Zeit (in Echtzeit oder im Batch) zur Verfügung zu stellen. Und genau das ist mit einem Data-Hub und den All-Flash-Lösungen von Pure Storage möglich. Seien Sie bereit für das digitale Zeitalter.

Jörg Schneider Christian Stein
Systems Engineer
Pure Storage

11:15 - 11:35 FOCUS ON »DATA ANALYTICS«: Komprise
Know Your Data Before You Act: Komprise macht es möglich

  • Unstrukturierte Daten intelligent verwalten
  • Analytics-Driven Datenmanagement
  • Intelligentes Datenmanagement bei einem TV-Produzenten

Details: Bisher war ein intelligentes Datenmanagement komplex und teuer: Daten waren in Silos gefangen, der Anwender hatte keine Einsicht in die Datenhaltung, -nutzung und -alterung. Zusätzlich hat es an der Automatisierung ohne Unterbrechung von User Experience gehadert. Komprise löst diese Herausforderungen mit einem intelligenten Analytics-Driven Datenmanagement, das herstellerunabhängig ist und Sie in die Lage versetzt, Ihr Datenwachstum effizient zu verwalten. Wir zeigen eine Live-Demo der Komprise Lösung und berichten über ein Praxisbeispiel bei einem TV- und Film - Produzenten.

Thomas Rochner Thomas Rochner
Presales Engineer DACH
Komprise

 

10:35 - 11:35DATA Keynote Stage

DATA- Keynote Stage | Block B

10:35 - 10:55 FOCUS ON »SECURITY«: Prianto | Runecast
Proaktive Fehlervermeidung und Security Compliance für VMware-Umgebungen

  • VMware HCL-Prüfungen bei ESXi-Upgrades, Überwachung und Berichtswesen über den Stand des Security Hardenings in VMware
  • Runecast Analyzer
  • de volksbank, Raiffeisen Bank, Finanzsektor im Allgemeinen

Details: Die manuelle Überprüfung der VMware-Hardware-Kompatibilitätsliste (HCL) bei ESXi-Softwareupdates ist aufwändig. Hier zeigen wir, wie dieser Prozess automatisiert werden kann. Runecast liefert regelmäßig punktgenaue TODOs, um den HCL-konformen Betrieb zu gewährleisten. Wir zeigen, wie der Software-Upgrade eines ESXi per Knopfdruck simuliert werden kann, um Überraschungen zu vermeiden. Wir zeigen weiterhin, wie der Stand des Security Hardenings der VMware-Umgebung per Knopfdruck überwacht wir, um Compliance-Anforderungen bzgl. BSI IT-Grundschutz zu erfüllen. Analog liefert Runecast Analyzer punktgenaue TODOs mit den passenden Verweisen auf die VMware KB und die konkrete Anforderung in den Formulierungen des BSI IT-Grundschutz. Der Vortrag besteht zu 80% aus einer Live Demo.

Emil Bobev Emil Bobev
Channel Manager EMEA
Runecast

Andreas Fleischmann Andreas Fleischmann
Technical Director
Prianto

10:55 - 11:15 FOCUS ON »DATA MANAGEMENT«: Starwind
Creating efficient decentralized all-flash infrastructures: New realities for ROBO

  • Decentralizing IT has always been financially unreasonable
  • Building Edge/ROBO (Remote Office / Branch Office) flash clusters
  • Edge deployments for various industries

Details: Building a highly scalable business has always been a challenge. All areas of a company must fulfill existing requirements, yet have mechanisms that allow scalability to facilitate growth. This has historically led to the centralization of IT infrastructures. Nowadays more and more crucial data is being generated closer to the where the business is at: at Edge locations. Learn how the shift in pricing for SSD and NVME and various tech options enable to bring the environments back to the decentralized, mitigating risks and most importantly processing the data close to the source.

Andrew Tuzow Dr. Ralph Breidohr
Channel Sales Manager, DACH
StartWind

11:15 - 11:35 FOCUS ON »STORAGE«: Scality
NextGen SDS – Be Ready for Multi-Cloud & Big Data

  • Massive Speicherskalierung und Multi-Cloud bewältigen
  • Die Vorteile von Software Defined Storage für Public und Private Clouds
  • Erfahrungen aus konkreten Kundenprojekten

Details: Erfahren Sie anhand von konkreten Fallbeispielen wie Scality mit seinen Software Defined Storage-Lösungen die Herausforderungen von Kunden in den Bereichen (Achtung Buzzwords!) Scale-out File- und Object-Storage, Multi Cloud Data Management und Core/Edge Data Placement löst. Wir zeigen Ihnen, wie in Kundenprojekten massive Speicherskalierungs- und Durchsatzanforderungen sowie intelligente Datenverteilung in unterschiedlichen Speicherlokationen erfolgreich bewältigt wurden.

Niels Löwensen Niels Löwensen
Pre-Sales Engineer
Scality

 

10:55 - 11:35Neptun

DATA-Track #3 | Block B

10:55 - 11:35 THINKTANK
Erfahrungen zu Datenmanagement, BI/Analytics und Data Science/Artificial Intelligence

  • Organisatorische und fachliche Herausforderungen und Lösungen
  • Technische Ansätze und Erfahrungen
  • Welche positiven und negativen Erfahrungen helfen anderen?
Carsten Bange Dr. Carsten Bange
Gründer & Geschäftsführer
BARC

 

11:45 - 12:25Bacchus

DATA-Track #2 | Block C

11:45 - 12:05 FOCUS ON »STORAGE«: PoINT
Tape-basierter Object Storage – Die Speicherlösung für Datenmengen im PB-Bereich

  • Datenmengen im PB-Bereich speichern und verwalten
  • S3 Object Storage auf Basis von Tape Libraries
  • Sicherung und Replikation von Cloud- / Object-Daten

Details: Datenmengen im zwei- und dreistelligen PB-Bereich erfordern eine wirtschaftliche Speichertechnologie, die sich einfach in vorhandene Speicherinfrastrukturen integrieren lässt. Diese Herausforderung lässt sich mit einem skalierbaren S3 Object Storage auf Basis von Tape Libraries erfüllen. Der Vortrag erläutert den Ansatz, die Vorteile sowie die Anwendungsfälle dieser innovativen Lösung. Dabei wird insbesondere die Absicherung von Cloud-Daten sowie die Einbindung eines ILM/HSM-Ansatzes zur Entlastung von Primärspeichersystemen aufgezeigt.

Manfred Rosendahl Manfred Rosendahl
Pre-Sales
PoINT Software & Systems

12:05 - 12:25 FOCUS ON »DATA ANALYTICS«: FAST LTA
Modernes Backup - mit Air Gap, ohne Tapes

  • Was ist Air Gap und wieso brauche ich das
  • Faktencheck: Air Gap und Tapes
  • Modernes Backup in 4 Schritten

Details: Wie wir inzwischen alle wissen, wird die Bedrohungslage durch Ransomware bestehen bleiben. Aktuelle Versionen gehen gezielt auf Unternehmen des Mittelstandes und greifen Online-Backups an. Die einzige Versicherung gegen wochenlangen Ausfall und hohe Kosten sind offline-fähige Medien, die außerhalb des Online-Systems gelagert werden können (Air Gap). Neben Tape, das vor allem für Petabyte-Archive noch seine Berechtigung hat, kann man aber auch moderne Wechselmedien so gestalten, dass sie Random Access, hohe, eingebaute Sicherheit und dennoch Offline-Fähigkeit bieten.

Reiner Bielmeier Reiner Bielmeier
Geschäftsführer
FAST LTA

11:45 - 12:25DATA Keynote Stage

DATA Keynote Stage | Block C

11:45 - 12:25 REFERENZBERICHT »STORAGE«: Fujitsu
Aus der Praxis: Wie Kunden mit neuen Daten Strategien nachhaltig ihre Zukunft gestalten

  • Wie Kunden ihre Daten-Strategie erfolgreich umgesetzt haben
  • Trends, Entwicklungen und Neuheiten rund um DATA
  • Mehr erreichen mit den Neuerungen der Fujitsu Storage Familie - ETERNUS: Make IT Right!
  • Wie kann Software Defined Storage Ihre Infrastruktur revolutionieren?
  • Wie bringe ich Ordnung in’s Chaos? – Data und Storage Strategien aber wie?

Details: Die Infrastrukturen müssen mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt halten. Das gilt vor allem um das Thema Daten. Denn die vermehrte Zunahme unterschiedlichster Workloads, verteilte Daten von Edge-to-Core-to-Cloud und die Herausforderungen das alles zu managen, speichern, verarbeiten und abzusichern erfordert eine passende DATA-Strategie und darauf aufbauende Storage-Strategie und Infrastrukturen. Denn geht alles nicht mehr mit nur einer Technologie oder Infrastruktur. Wir werden mit Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Wege und neue Architekturen beleuchten, und auch anhand von Praxisbeispielen, präsentiert von einem Kunden, welche Neuerungen und neue Bausteine hier Ihnen Fujitsu bieten kann und wie Sie eine Daten-Strategie erfolgreich umsetzen.

Marcel Schuster Marcel Schuster
Director Product Marketing Storage
Fujitsu

Stefan Greiner Stefan Greiner
IT-Leiter
Druckhaus Waiblingen

 

12:25 - 13:40

Lunch & One-on-One Meetings

13:40 - 14:45DATA Keynote Stage

DATA Keynote Stage | Block D

13:40  13:55 DATA LOFT – ELEVATOR PITCH: Solita | TIQ Solutions

Was ist DataOps?

  • Wie generiere ich schnell Nutzen aus Daten?
  • Nutzung agiler Methoden über den gesamten Datenlebenszyklus.
  • 4x schnellere Entwicklungszeiten

Referent: Florian Disson, Solita

Data Science Projekte sind keine Inseln – die Bedeutung der Einflussfaktoren.

  • Skalierung von Data Science Projekten im Produktiveinsatz
  • Integration von Data Science Projekten im Big Data-Umfeld
  • Stimmungsbarometer für Marken und UnternehmeSkalieren von On-premise-Storage wirkungsvoll in die Cloud

Referenten: Andreas Richter, Dr. Patricia Sieber, TIQ Solutions

 

13:55 - 14:20 KEYNOTE
Speichertechnologien unter der Lupe – wie geht es weiter?

  • Wo stehen wir mit Disk, Tape und der Flash-Technologie?
  • Wird 2020 das Jahr der Storage Class Memories?
  • Gibt es die ultimative Speichertechnologie der Zukunft?
Kurt Gerecke Kurt Gerecke
Enterprise Storage-Berater
Tech Data

 

14:20 - 14:45 BEST PRACTICE KEYNOTE
Secure from Edge to Cloud – Hybride Ansätze im Enterprise Storage

  • Wie können Cloud-Services bei der Bereitstellung globaler Services integriert werden?
  • Bringen Sie beliebte Enterprise Storage-Funktionen auch in die Cloud
  • Skalieren von On-premise-Storage wirkungsvoll in die Cloud

Details: Die Transformation der IT-Landschaft in die Cloud stellt auch den klassischen Enterprise Storage Architekten vor neue Herausforderungen. Etablierte Enterprise-Storage-Funktionen werden auch in der Cloud erwartet, moderne Applikationen verlangen Betriebsunterstützung und komplexe Infrastrukturkonzepte und lassen sich mit neuen Cloud Services deutlich vereinfachen. Der Strauß wird bunter und größer dank der hybriden Cloud-Technologie – den Überblick zu behalten wird nicht einfacher.

 

Marcus Masching Marcus Fasching
Leiter IT Computing Services
Festo

14:55 - 15:35CLOUD Keynote Stage

CLOUD Keynote Stage | Block E

14:55 - 15:35 LIVE DEMO: Novastor
Rechtskonforme Datensicherung mit minimalem Aufwand

  • Datensicherung: Warum Backup-Software allein nicht ausreicht
  • Komplettlösungen: Automatisierung und Transparenz
  • Infrastruktur eines mittelständischen Unternehmens

Details: Um Datensicherung und Datenverfügbarkeit mit minimalem Aufwand zu gewährleisten reicht Backup-Software allein nicht aus. Effiziente Komplettlösungen, transparent und automatisiert, die komplexe Backup-Prozesse übersichtlich visualisieren, und Backup-Verantwortliche entlasten, sind der Schlüssel zum Erfolg. NovaStors Live-Demo zeigt auf: IT-Infrastrukturen, Daten und Prozesse werden direkt in der Software gesteuert, aktuelle Backup- und Audit-Reports lassen sich per Knopfdruck erstellen. Und Sie haben alles im Blick und bewältigen Ihre Datensicherung mit überschaubarem Aufwand.

Wolfgang Rudloff Wolfgang Rudloff
Senior Backup Consultant
NovaStor

14:55 - 15:35Neptun

DATA-Track #3 | Block E

14:55 - 15:35 THINKTANK
Helfen die verschiedenen Speichertechnologien für die Anforderungen von morgen?

  • Was haben wir: Disk, Tape, Flash, Storage Class Memories
  • Welche Lösungen und Architekturen brauchen wir zukünftig?
  • Was können wir gegen Cyber- und Ransomware-Angriffe tun?
Kurt Gerecke Kurt Gercke
Enterprise Storage-Berater
Tech Data

 

14:55 - 15:35Bacchus

DATA-Track #2 | Block E

14:55 - 15:15: Scale Computing
Simplicity by design – Wie HCI einfach einfach wird!

  • IT-Infrastruktur so einfach wie ein Smartphone!
  • Kosten im Griff: TCO drastisch reduzieren mit Scale HC3
  • Kein Schulungsaufwand und Administration, so einfach wie nie

 

Thorsten Schaefer Thorsten Schäfer
Regional Sales Manager DACH & EE
Scale Computing

William von Collenburg William von Collenburg
Solutions Engineer
Scale Computing

 

15:35 - 16:00

Networking Break & One-on-One-Meetings

16:00 - 16:25CLOUD Keynote Stage

CLOUD Keynote Stage | Block E

16:00 - 16:25 KEYNOTE
Data Monetization Externe Datenmonetarisierung – Wie Sie mit Ihren Daten neue Märkte erschließen

  • Was sind datengetriebene Geschäftsmodelle und wieso sind diese relevant für mich?
  • Worauf muss ich bei Strategieentwicklung und Implementierung achten?
  • Mit welchen konkreten Schritten kann ich anfangen?

Details: Im letzten Jahrezehnt haben die meisten Unternehmen massiv in IT-Infrastruktur und Datenmanagement-Systeme investiert. Doch nun, da sich die Datenbanken kontinuierlich füllen, stellt sich die Frage: Was tun mit den Daten? Im Rahmen meines Vortrags zum Thema "Externe Datenmonetarisierung" werde ich Ihnen aufzeigen, wie Sie sowohl durch die Erweiterung Ihres Kerngeschäfts als auch durch die Entwicklung neuer, datengetriebener Geschäftsmodelle zusätzliche Einnahmen erzielen und neue Märkte erschließen können.

Alexander Geibig Alexander Geibig
Founder | Data Scientist | Product Enthusiast